Meine Reisepläne für 2018 – Teil 1

Das Jahr 2018 hat begonnen und bei meiner Reiseplanung bin ich bereits ein Stück weiter gekommen. Das erste Halbjahr ist nun geplant und ich freue mich unheimlich auf die beiden Reisen die anstehen. Wo genau es hingeht verrate ich euch heute im ersten Teil meiner Reisepläne.

Reisepläne 2018 Dress & Travel Travelblog

Jedes Jahr gehe ich mit meiner Mutter für ein paar Tage weg. Bisher hat es uns immer in unser Sehnsuchtsland Italien gezogen. Dieses Jahr zieht es uns in ein anderes Nachbarland: Frankreich. Im April werden wir für 5 Tage nach Paris reisen und ich freue mich schon unheimlich. Ich war bislang lediglich einmal in der Stadt der Liebe und das mit 13 im Rahmen eines Schüleraustauschs. Meine Erinnerungen sind also quasi bereits verblasst und ich freue mich nun sehr darauf, gemeinsam mit meiner Mutter die Stadt zu entdecken.

Was steht auf unserer To-Do-Liste für Paris:

  • Eine Fahrt auf der Seine
  • Ein Besuch bei Chanel, sowie Ladurée
  • Ein ausgiebiger Spaziergang durch das wunderschöne Viertel Le Marais
  • Die Galeries Lafayette
  • Die Champs-Elysées sowie der Arc de Triomphe
  • Der Eiffelturm und das Louvre

Ob wir ins Louvre gehen, wissen wir noch nicht und entscheiden das spontan. Auf den Eiffelturm werden wir vermutlich nicht hoch fahren, aber das lassen wir uns mal auf uns zukommen und entscheiden spontan vor Ort. Unser Hotel haben wir bereits gebucht und die Tickets für den TGV haben wir auch.

Falls ihr Tipps und absolute Must-Sees für Paris habt, dann immer her damit. Natürlich werde ich ganz viele Fotos für euch machen und auch das ein oder andere Outfit fotografieren.

Während die Reiseplanung für Paris ziemlich einfach und unkompliziert über die Bühne gelaufen ist, war die Reiseplanung für den großen Sommerurlaub von mir und meinem Freund eine einzige Katastrophe. Leider haben wir die Angewohnheit uns ständig noch einmal umzuentscheiden.

Reisepläne 2018 Dress & Travel Travelblog

Eigentlich geplant war eine Rundreise durch die Vereinigten Arabischen Emirate. Kurz vor Buchung haben wir die Pläne verworfen. Ich möchte eigentlich seit ungefähr zwei Jahren nach Hawaii. Wir hatten uns auch ein Angebot eingeholt, allerdings entsprach das nicht so ganz unseren Vorstellungen. Danach hatten wir geplant Sansibar – falsche Reisezeit. Inselhopping auf Indonesien, Malediven – für uns zu ruhig, Mauritius, Vietnam – zu vermüllt, Philippinen – ebenfalls zu viel Müll und Partyvolk. Und dann kurz vor der Verzweiflung haben wir es noch einmal mit Hawaii probiert und die Flüge waren auf einmal erheblich günstiger, sodass wir unsere Chance genutzt haben und endlich gebucht haben.

Im Mai geht es für uns also nach Hawaii. Wir werden die Inseln Kauai und Maui besuchen. Auf jeder Insel werden wir eine Woche lang bleiben. Auf Kauai haben wir ein Hotel gebucht und auf Maui ein Appartement über Airbnb. Ich habe noch nie über Airbnb gebucht und bin schon wirklich gespannt, wie das Appartement ist.

Was steht auf unserer To-Do-Liste für Hawaii:

Kauai:

  • Die schönsten Strände entdecken
  • Die tolle Landschaft der sog. Garteninsel entdecken
  • Napali-Küste
  • uns treiben lassen von der Schönheit der Natur und auf Entdeckungs-Reise gehen

 

Maui:

  • Road to Hana
  • Fahrt zum Haleakala-Krater
  • Seven Pools
  • Die schönsten Strände entdecken
  • Schnorcheln

Wir wollen uns vor allen Dingen ein wenig treiben lassen und ganz viel auf den beiden Inseln entdecken. Auf beiden Inseln haben wir bereits einen Mietwagen gebucht und sind schon sehr gespannt, was Kauai und Maui für uns bereithalten.

Sehr gerne wären wir noch auf Oahu gewesen, allerdings war das einfach nicht mehr möglich. Der berühmte Waikiki-Beach befindet sich auf der Insel Oahu und auch das Pearl Harbor Memorial. Doch vielleicht kommen wir ja mal wieder nach Hawaii.

Auch auf Hawaii werde ich natürlich, wie letztes Jahr auf den Seychellen, ganz viele Bilder für euch machen und euch anschließend in einigen Blogposts ausführlich von unserer Reise berichten.

Habt ihr auch schon eure Reisepläne für 2018 gemacht? Seid ihr noch auf der Suche nach der perfekten Destination? Würde mich sehr über eure Kommentare freuen. Und natürlich bin ich für Tipps zu Hawaii und Paris sehr dankbar.